Seit der Jahrtausendwende beschäftige ich mich wissenschaftlich und in der praktischen Anwendung mit Wissensmanagement und speziell mit Wissenstransfer in Organisationen. Die meisten elektronischen Applikationen sind im  Wissensmanagement hilfreich. Sie sind aber ausschließlich auf explizites Wissen fokussiert. Ich wollte aber die Frage beantwortet haben:  Ist es möglich Erfahrungswissen (implizites Wissen) zu erfassen und zu dokumentieren, damit es weiterhin nutzbar ist ?  Mit unserem innovativen Verfahren, erfassen wir nicht das gesamte Erfahrungswissen einer Person (was anmassend und unmöglich ist), sondern das zur weiteren Nutzung relevante.

Lassen Sie sich positiv überraschen............................................

 

Autor von: Wissensmanagement und Wissenstransfer: Alles, was Sie immer schon über Wissen wissen wollten (HRM-Dossier) Taschenbuch – Dezember 2009,  ISBN-10: 3908244749

 

Alexander Koerdt

Psychologe FSP, Msc
Rotzbergstr.3                      Büro: Seeblick 1
CH-6362 Stansstad            CH - 6330 Cham /ZG
T: 079 253 27 73

E-Mail: transknowledge@bluewin.ch

 

Um die Lesbarkeit zu erhalten, habe ich die männliche Schreibform gewählt. Ich hoffe auf weibliches Verständnis...